xsana

Zugang zur Gesundheit mit dem elektronischen Patientendossier

Aufgabe

Mit der Plattform xsana.ch soll eine zentrale Anlaufstelle rund um das elektronische Patientendossier (EPD) aufgebaut werden. Diese soll sich gleichermassen an Gesundheitsfachpersonen und die Bevölkerung richten und den Zugang zu Informationen vereinfachen.

Lösung

Gemeinsam mit Crafft entwickelt ongoing die neue Corporate-Website von xsana, basierend auf dem Neos CMS. Die beiden Hauptzielgruppen verfügen über unterschiedliche Informationsbedürfnisse. Während Professionals vor allem nach Informationen zu den Leistungen, dem Beitrittsprozess und Referenzkunden suchen, interessiert sich die Bevölkerung mehr für generelle Informationen zum EPD. Folglich wurde die Webseite in zwei Hauptbereiche (Professionals und Bevölkerung) aufgeteilt, die jedoch zentral im CMS verwaltet werden können. Ein Tag-System ermöglicht es zudem, Informationen zielgruppengerecht auszusteuern.

Auf der Webseite stehen zahlreiche Kontakt-Formulare zur Verfügung, die direkt in den Salesforce-CRM-Prozess der axsana AG integriert sind. Ein technischer Hauptfokus gilt der Skalierbarkeit. Die Plattform soll in Zukunft stark ausgebaut und durch weitere Services ergänzt werden. Als Suchtechnologie kommt Elasticsearch zum Einsatz.

Eingesetzte Technologien:
  • Neos CMS
  • Bootstrap
  • salesforce Web-to-Lead
  • Elasticsearch

Kunde

axsana AG
Die Digitalisierung des Gesundheitswesens schreitet voran. Die axsana AG ist eine nicht gewinnorientierte Betriebsgesellschaft für die Einführung des elektronischen Patientendossiers und für die Entwicklung von eHealth-Dienstleistungen. Eigentümer der Gesellschaft sind die öffentliche Hand und die Leistungserbringerverbände.

Planen Sie ein ähnliches Projekt oder haben Sie Fragen zu diesem Projekt? Dann wenden Sie sich direkt an mich.

Auf Ihre Kontaktaufnahme freue ich mich!

Paavo Schmid